Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Neuffen

Grüß Gott und herzlich willkommen auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Neuffen.

Schön, dass Sie sich dafür interessieren, was evangelische Christen in unserer Stadt bewegt und was sie bewegen wollen! Wir laden Sie ein, unsere und Ihre Gemeinde kennen zu lernen – hier „virtuell“ auf unserer Internetseite, aber noch viel lieber im wahren Leben.

Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner für alle Fragen und bekommen einen Überblick über unsere Gottesdienste, Gruppen und Veranstaltungen. Lassen Sie sich einladen, Kontakt aufzunehmen, vorbeizukommen, mitzumachen.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular ist ein kostenfreier Service von betterplace.org.

Die nächsten Gottesdienste und Höhepunkte:
(gesamte Terminverwaltung hier)

19.04.13 Neuer Gemeindebrief erschienen (April 2013)!

Jetzt in Farbe und in einem größeren Format

mehr

07.03.13 Newsletter April 2016 erschienen

Im neuen Newsletter sind wieder aktuelle Informationen für Mitarbeiter/innen und Interessierte versammelt. Siehe Newsletter

mehr

15.09.12 Investitur von Pfarrer Gunther Seibold am 16.9.2012

Festgottesdienst mit Dekan Michael Waldmann, Chören und Mitarbeiter/innen der Kirchengemeinde; anschließend Empfang im Gemeindehaus

mehr

Alle Meldungen

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • Prediger, Brückenbauer, Freund

    Als einen „Prediger, der aus der Fülle der biblischen Botschaft lebte und schöpfte“, würdigte der württembergische Landesbischof Frank Otfried July seinen verstorbenen Vorgänger Altlandesbischof Theo Sorg in seiner Predigt beim Trauergottesdienst am Freitag, 24. März, in der Stuttgarter Stiftskirche.

    mehr

  • Nicht sofort drankommen

    Zeit ist kostbar, Zeit ist Geld. Mit der Fastenaktion „Augenblick mal! Sieben Wochen ohne Sofort“ ruft die evangelische Kirche zur Entschleunigung auf und regt zum Nachdenken an. Der Tänzer, Choreograph, Musiker Eric Gauthier macht sich Gedanken über das Thema der vierten Fastenwoche „Nicht sofort drankommen“.

    mehr

  • Zwischen Afghanistan, Angst und Anfeindung

    Der 21. März ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Aber wie steht es in Stuttgart um die Fremdenfreundlichkeit? Asylpfarrer Joachim Schlecht, Leiter des Arbeitskreis Asyl wünscht sich mehr Toleranz gegenüber Flüchtlingen.

    mehr