"Lichtblick"-Andacht

Eine Gruppe jüngerer und älterer Menschen aus verschiedenen Neuffener Hauskreisen hat eine neue Abendandacht entwickelt. Der "Lichtblick"heißt so, weil das Licht in der Person Jesu Zentrum der Texte und Lieder ist. Inspiriert ist die Andacht von Helge Burggrabes "Gesungenes Gebet".

Sie soll mehrmals im Jahr am Sonntagabend im Chor der Martinskirche stattfinden. Beginn jeweils 20 Uhr.

Zum Team zählen B. und U. von Brockdorff, S. Burkhardt, A. u. Th. Strumberger, F. Zippel und R. Heimgärtner.