Sterbesegen

Der letzte Weg im irdischen Leben ist ein besonderes Stück Leben und häufig auch ein schweres. Dazu dürfen sich Menschen segnen lassen.

Pfarrerin oder Pfarrer kommen nach Absprache gern ans Sterbebett mit oder ohne anwesende Angehörige. Je nach Absprache wird die Segnung im Zusammenhang von Gespräch und Gebet oder im Rahmen einer kleinen liturgischen Feier vorgenommen. Nach Wunsch kann zur Segnung die Salbung mit etwas Öl auf die Stirn oder in die Hand gehören.