Kirchenaustritt

Wir hoffen, dass Sie sich diese Seite ansehen um sich zu vergewissern, warum Sie nicht aus der Kirche austreten. Falls doch, finden Sie die Information dazu etwas weiter unten.

 

Warum es sich lohnt, Mitglied der Kirche zu sein und zu bleiben:

- Sie gehören dazu, Sie können kirchlich heiraten, wählen und gewählt werden, bestattet werden, kirchliche Berufe ergreifen usw.

- weil wir das Ziel haben, dass Sie sich mit Ihren Ideen und Fragen einbringen können und Kirche mitgestalten können: sprechen Sie uns an (Kontakt)

- 12 gute Gründe in der Kirche zu sein (EKD-Seite)

- Informationen zur Kirchensteuer der Württembergischen Landeskirche

 

Wie funktioniert der Kirchenaustritt?

Man erklärt den Austritt auf dem Standesamt im Rathaus. Die Kirchengemeinde erfährt erst einige Zeit danach auf dem Amtsweg davon. Der Kirchengemeinderat wird in nichtöffentlicher Sitzung informiert. Die Ausgetretenen erhalten vom Pfarramt einen Brief.

 

Wir freuen uns sehr, wenn Sie bei einem Austritt vorher mit uns Kontakt aufnehmen. Wir werden Sie nicht überreden. Wir sind dankbar, wenn wir die Gründe eines Austritts erfahren, damit niemand darüber spekulieren muss.

 

Nach dem Kirchenaustritt

Ausgetretene erhalten vom Pfarramt einen Brief mit der Bitte uns über die Gründe kurz zu informieren (falls Sie es nicht im Voraus getan haben). Außerdem bieten wir die Wiederaufnahme an. Zu allen öffentlichen Veranstaltungen der Kirchengemeinde sind Sie auch ohne Kirchenmitgliedschaft herzlich willkommen.

Hier können Sie den Brief an Ausgetretene herunterladen.