Gemeindediakon

Die Kirchengemeinde Neuffen besitzt seit 1999 eine 100-%-Stelle, die aus Spenden finanziert wird. Seit September 2014 ist Franziska Goller als Jugendreferentin in Neuffen tätig.

 

Kontaktdaten hier

Franziska Goller stellt sich vor:

 

Nachdem ich am 22.11.1988 in Tübingen das Licht der Welt erblickt habe, bin ich in dem schönen kleinen Ort Gniebel bei Walddorfhäslach aufgewachsen. Zusammen mit meiner älteren Schwester habe ich schon früh die Gruppen und Kreise der Evangelischen Kirchengemeinde dort besucht: Kinderkirche, Jungschar, Posaunenchor, Jugendkreis… 

Aus diesem Grund ist zum Einen die Landeskirche meine geistliche Heimat, zum Anderen aber auch das Fackelträgerzentrum Bodenseehof, wo ich meine Entscheidung für Jesus festgemacht habe. 

Nach meiner Konfirmation habe ich auch immer wieder Angebote des CVJM Walddorfhäslach besucht und damit erste Berührungspunkte mit der CVJM-Arbeit gehabt.

 

"Verlass dich auf den Herrn von ganzem Herzen und verlass dich nicht auf deinen Verstand; sondern gedenke an ihn auf allen deinen Wegen, so wird er dich recht führen." (Sprüche 3,5-6)

 

Seit meinem Abitur habe ich das immer wieder spannend erfahren. Von Gniebel nach Neuffen sind es eigentlich nur 14 km Luftlinie, doch ich hab noch ein paar andere Stationen mitgenommen...

Zunächst habe ich einen Missionseinsatz mit Co-Workers International in Äthiopien gemacht. Dort habe ich eine Missionarsfamilie bei der Schulausbildung ihrer Kinder unterstützt und auch an der einheimischen Schule beim Englischunterricht und in der Administration mitgeholfen. Nach dieser eindrücklichen Zeit habe ich die Kurzbibelschule am Bodenseehof besucht. Aus einem halben Jahr wurde ein ganzes, da ich als Mitarbeiterin für die vielen Konfirmandenfreizeiten und das Kinderprogramm im Sommer noch länger geblieben bin. 

Dort ist in mir der Wunsch gewachsen, hauptamtlich für Kinder und Jugendliche da zu sein und sie auf ihrem Lebens- und Glaubensweg zu prägen und zu begleiten. Aus diesem Grund kam ich 2010 an die Evangelische Missionsschule nach Unterweissach, um Jugendreferentin zu werden. 

Jetzt, 4 Jahre später, um viele Erkenntnisse reicher, bibelkundlich getestet, in Praktika erprobt, in einer intensiven Wohn- und Lebensgemeinschaft herausgefordert, Griechisch ambitioniert und persönlich gewachsen, komme ich nun ausgebildet und doch als Lernende in Ihre/Eure Gemeinde. Ich bin dankbar, dass ich mein Anerkennungsjahr hier machen darf und bin gespannt auf alles, was Gott hier gemeinsam mit uns bewegen will. Ich glaube, er hat eine ganze Menge mit uns vor!

 

Kommt gerne einfach mal im neu eingerichteten Jugendbüro (Neubau Gemeindehaus) vorbei! Ich freue mich, Sie/Euch kennenzulernen und bin dankbar, wenn Ihr meine Arbeit im Gebet unterstützt. 

 

Ihre/Eure Jugendreferentin

Franziska Goller

 

 

www.bodenseehof.de

www.gottes-liebe-weltweit.de

www.missionsschule.de

www.vejgn.de

 

 

 

 

Geschichte der Diakonenstelle

Diakone und Jugendreferenten in Neuffen (offene, noch nicht recherchierte Sammlung):

 

Volle Diakonenstelle nach Bezirksstellenplan.

 

Hartmut Renz

Karl-Heinz Graf

Siegfried Herrmann

1990 Angelika Stoll

 

Seit 1999 wird die Stelle frei finanziert durch Spenden aus der Gemeinde. Wo es passt, wurden vom Gemeindediakon phasenweise Schuldienste, Mitarbeitervertretung oder Leitung der Vesperkirche Nürtingen übernommen.

 

1999 - 2014 Uli Häußermann

2014 Franziska Goller