Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Neuffen

Grüß Gott und herzlich willkommen auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Neuffen.

Schön, dass Sie sich dafür interessieren, was evangelische Christen in unserer Stadt bewegt und was sie bewegen wollen! Wir laden Sie ein, unsere und Ihre Gemeinde kennen zu lernen – hier „virtuell“ auf unserer Internetseite, aber noch viel lieber im wahren Leben.

Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner für alle Fragen und bekommen einen Überblick über unsere Gottesdienste, Gruppen und Veranstaltungen. Lassen Sie sich einladen, Kontakt aufzunehmen, vorbeizukommen, mitzumachen.

Aktueller Gottesdienst der Kirchengemeinde (Sonntag, 31. Mai 2020)

Gottesdienste wieder möglich

In der Martinskirche werden wieder Gottesdienste gefeiert. Sie werden etwas kürzer sein als gewohnt, da gemeinsames Singen noch nicht möglich ist. Es wird aber Musik von Orgel und Singteam geben. Herzliche Einladung wieder in Gemeinschaft zu beten, auf Gott zu hören und ihm zu begegnen!

Bitte bringen Sie Ihren Mundschutz mit. Sie benötigen ihn vor allem beim Betreten und Verlassen der Kirche. Personen, die in einem Haushalt leben, dürfen zusammen sitzen. Ansonsten muss ein Abstand von zwei Metern eingehalten werden, weshalb die Sitzplätze in der Kirche markiert sind. Die Empore darf nicht genutzt werden. Der Begrüßungsdienst wird Ihnen mit der Sitzordnung helfen.

Für die, die nicht dabei sein können oder wollen, werden die Gottesdienste als Videofilme aufgezeichnet. Sie finden ihn im Laufe des Sonntags auf dieser Seite oben (großes Bild, auf das Dreieck im Bild klicken).
Außerdem wird es wie zuvor Audio-Aufnahmen auf USB-Sticks geben, die wir zeitnah in die Häuser bringen. Wir haben noch reichlich Abspielgeräte, die ganz einfach zu bedienen sind. Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro. Wir bringen sie gerne zu Ihnen.
Sie können auch eine ausgedruckte Predigt in Ihren Briefkasten bekommen. Auch dazu melden Sie sich bitte im Gemeindebüro.

Unsere schöne Martinskirche ist tagsüber von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Genießen Sie die Atmosphäre des Kirchenraums und nutzen Sie ihn als Ort des persönlichen Gebets, der Stille und Einkehr. Unsere Kirche ist groß genug, dass auch mehrere Menschen sie gleichzeitig besuchen können mit dem nötigen Abstand. Aber bitte keine Gruppen. Die Eingangstür zum Chorraum bleibt offen stehen.

Die Glocken rufen zum Gebet
Wie in vielen evangelischen und katholischen Kirchen läuten die Glocken jetzt täglich um 19.30 Uhr und rufen zum Gebet. Ob alleine oder als ganze Familie sind Sie eingeladen gleichzeitig mit vielen anderen Menschen zu einer kurzen Abendandacht. Sie können eine Kerze anzünden, still werden, frei mit Gott reden oder Psalm 23 und das Vaterunser beten.  Hier gibt es einen "Gottesdienst am Küchentisch". Wir sind verbunden, auch wenn wir uns nicht sehen!

Die nächsten Gottesdienste und Höhepunkte:
(gesamte Terminverwaltung hier)

Wir sind Teil von »Evangelisch im Täle«

Die 7 Kirchengemeinden im Neuffener Tal arbeiten gut zusammen, siehe eigene Seite www.evangelisch-im-taele.de.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 01.06.20 | „Kein Hass gegenüber Fremden“

    Zum Tag der weltweiten Kirche setzt der württembergische Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July an Pfingstmontag ein Zeichen gegen Rassismus, Ausbeutung und Unterdrückung. „Gott selbst kam in Jesus Christus als Fremder in diese Welt“, macht July in seiner Predigt beim Gottesdienst in der Stiftskirche deutlich.

    mehr

  • 31.05.20 | „Gott tröstet immer (noch)“

    In seiner Andacht zu Pfingsten teilt Pfarrer Thorsten Eißler seine Gedanken zu Umbrüchen, zu den Jüngern Jesu beim ersten Pfingstfest und zu Corona. Geblieben ist, so macht er deutlich, der göttlichem Beistand, der Trost in schwierigen, traurigen und verunsichernden Zeiten gibt.

    mehr

  • 29.05.20 | Pfingstgottesdienst auf vier Rädern

    Ungewöhnliche Zeiten erfordern kreative Maßnahmen: Weil Corona das Feiern von Gottesdiensten nach wie vor sehr erschwert, hat sich die Evangelische Stiftskirchengemeinde Bachknang zu Pfingsten etwas Außergewöhnliches einfallen lassen.

    mehr