Aktuelle Informationen

In dieser Ausnahmesituation dürfen wir Ruhe und Zuversicht bewahren. Schon Paulus hat einen verunsicherten Begleiter mit den Worten erinnert: „Gott hat uns nicht gegeben einen Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“ (2.Tim 1,7) Gott führt uns durch alle Tage, auch durch diese Tage, an denen wir besorgt und ängstlich sind. Er schenkt uns Besonnenheit und Zuversicht.

Vorerst wird es in der Martinskirche keine Gottesdienste geben. Bestattungen werden unter freiem Himmel direkt am Grab im engsten Familienkreis gehalten.
Auch alle Gruppen und Kreise im Gemeindehaus sowie die Gottesdienste im Altenheim finden bis auf weiteres nicht statt.
Aber es gibt viele andere Möglichkeiten, auf Gott zu hören und mit ihm Kontakt aufzunehmen:

Die Glocken rufen zum Gebet
Die Glocken läuten weiterhin sonntags um 10 Uhr aber auch die Woche über und laden ein zum Gespräch mit Gott. Viele Gemeinden halten ein gemeinsames Abendgebet „am Küchentisch“. Auch Sie können mitbeten: Wenn die Glocken läuten um 19.30 Uhr eine Kerze anzünden, still werden, frei mit Gott reden oder den 23.Psalm sprechen und das Vaterunser. Hier gibt es einen "Gottesdienst am Küchentisch". Wir sind verbunden, auch wenn wir uns nicht sehen!

Unsere schöne Martinskirche ist ab sofort tagsüber von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Genießen Sie die Atmosphäre des Kirchenraums und nutzen Sie ihn als Ort des persönlichen Gebets, der Stille und Einkehr. Unsere Kirche ist groß genug, dass auch mehrere Menschen sie gleichzeitig besuchen können mit dem nötigen Abstand. Aber bitte keine Gruppen. Die Eingangstür zum Chorraum bleibt offen stehen.

Neben den Radio- und Fernsehgottesdiensten gibt es zahlreiche Lifestream-Angebote von Gottesdiensten. Eine Übersicht dazu gibt es hier oder auf der Internetseite der Landeskirche.
Hier gibt es eine kurze Predigt
von Pfarrerin Rahlenbeck vom 15. März und ein Gebet zum aktuellen Anlass.

Für Familien hat Diakon Lohse einige Ideen zusammengestellt. Außerdem gibt es auch einen Kindergottesdienst-Lifestream am Sonntag um 10 Uhr.

Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde Neuffen

Grüß Gott und herzlich willkommen auf der Internetseite der Evangelischen Kirchengemeinde Neuffen.

Schön, dass Sie sich dafür interessieren, was evangelische Christen in unserer Stadt bewegt und was sie bewegen wollen! Wir laden Sie ein, unsere und Ihre Gemeinde kennen zu lernen – hier „virtuell“ auf unserer Internetseite, aber noch viel lieber im wahren Leben.

Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner für alle Fragen und bekommen einen Überblick über unsere Gottesdienste, Gruppen und Veranstaltungen. Lassen Sie sich einladen, Kontakt aufzunehmen, vorbeizukommen, mitzumachen, sobald dies wieder möglich ist.

Wir sind Teil von »Evangelisch im Täle«

Die 7 Kirchengemeinden im Neuffener Tal arbeiten gut zusammen, siehe eigene Seite www.evangelisch-im-taele.de.

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 27.03.20 | Vom Schreiner zum Oberkirchenrat

    Er war bis zum Ruhestand 15 Jahre lang Theologischer Dezernent der Landeskirche und zuvor ebenfalls 15 Jahre lang Dozent und Professor an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd: Am 30. März begeht Dr. Hartmut Jetter in Stuttgart seinen 90. Geburtstag.

    mehr

  • 27.03.20 | Gottesdienst auf Social Media

    Not macht erfinderisch - das gilt in der Corona-Krise auch für die Kirche. So berichtete Pfarrer Nicolai Opifanti aus Stuttgart-Degerloch in der SWR-Landesschau, wie er nach dem Verbot von Gemeindegottesdiensten auf Instagram „umstieg“.

    mehr

  • 27.03.20 | TV-Gottesdienst aus Reutlingen

    Am kommenden Wochenende gibt es den zweiten Gottesdienst aus der Reihe „Du bist nicht allein“: Die Sendergruppe Regio TV strahlt einen in der Marienkirche Reutlingen aufgezeichneten 30-minütigen Gottesdienst mit Prälat Professor Dr. Christian Rose aus.

    mehr